Home


Entstehung der Band

 

Im Frühjahr 2010 äußerte unser heutiger Dirigent Gregor Winkler in einem Gespräch mit Ottmar Müller den Wunsch eine Bigband zu gründen. Da dieses Vorhaben auf beidseitiges Interesse stoß wurden gleichgesinnte Hobbymusiker im Dorf gesucht. Rasch waren genügend Musikbegeisterte gefunden, sodass mit den Proben begonnen werden konnte. Nach einer Probezeit von drei Monaten zollten alle Musiker die Ambition in dieser Formation weiter zu musizieren.

Am 20.06.2010 wurde schließlich in einer Versammlung beschlossen, die Bigband als einen nicht eingetragenen Verein zu gründen. Als Musikalischer Leiter wurde Gregor Winkler bestimmt,was er heute auch ist.

 

Der Name

 

Nachdem die Band nun gegründet war, fehlte uns noch der passende Name. Da alle Beteiligten Ortsansässige waren sollte eine Beziehung zu unserer Heimatgemeinde Nüdlingen vorliegen, jedoch auch zu der Musikrichtung die wir zu spielen beabsichtigten.

Am naheliegensten war sofort unser Dorfwahrzeichen, den Schnitthepper, im Namen einzubinden.

Jedoch fehlte uns damit noch der Bezug zu unserer aus Amerika stammenden Musikrichtung einer Bigband, weshalb aus den "Schnittheppern" die "Schnitthappys" wurden.

Schlussendlich verlieh das "Swinging" unserem Bandnamen das gewisse Etwas.

Die Swinging Schnitthappys waren hiermit gegründet und begannen von nun an ihre musikalischen Darbietungen mit steigendem Erfolg in der Öffentlichkeit zu präsentieren.